Samstag, 5. Mai 2012

Review: "You won't believe your eyes" Soap & Glory

Hallo Ihr Lieben, 

Vielleicht sollte ich einfach lernen, keine Ankündigungen mehr zu machen.
Mein Leben scheint sich in letzter Zeit nicht gerade an meine Planungen zu halten. 
 
Ich hoffe, dass Ihr nicht allzu enttäuscht seid, dass Ihr auf dieses Review länger als geplant warten musstet. Und ich hoffe auch, dass es Euch dennoch gefällt. 
 
Viel Spaß beim Lesen!
 


"You won't believe your eyes"



 
Faktisches & visuelle Eindrücke: 
"You won't believe your eyes" ist der Name eines Feuchtigkeitsserums der Marke Soap & Glory, das dazu gedacht ist, müde Augen zu beleben. Es verspricht, Schwellungen zu mindern und die Haut zu glätten und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Darüber hinaus soll es auch eine kühlende Wirkung haben.   

Der Preis liegt bei 23,95 € (Grundpreis: 159,67 € / 100 ml) bei Douglas
Das Feuchtigkeitsserum bringt dabei 15 ml mit sich und befindet sich in einer Tube mit praktischen Kugelapplikatoren.
 
"You won't believe your eyes" ist für die Anwendung bei einem normalen Hauttyp gedacht.

Im Douglas Online Shop wird diese Maske wie folgend angepriesen: 

"Feuchtigkeitsspendendes Augenserum mit Instantight- und Puffease-360-Technologie sowie einem genialen Dreikugel-Roll-on-Applikator zur Beruhigung, Kühlung und Glättung müder und geschwollener Augen. Für alle Hauttypen geeignet."









 
 
 
 
 
Anwendung:
 
Dank der praktischen Verpackung von "You won't believe your eyes" ist dieses Produkt leicht anwendbar. Es befindet sich in einer Tube, die mit drei kleinen metallischen Kugeln, die als Applikatoren dienen, ausgestattet ist. 

Zunächst gilt es, die Tube zu drücken, bis man etwas von dem Feuchtigkeitsserum erkennen kann. Dieses tritt seitlich der Kugelapplikatoren aus und ist auch gut sichtbar, da es vom Aussehen her nicht transparent, sondern eher etwas milchig ist.
Ist genügend von dem Serum an die Oberfläche gelangt, rollt man im Folgenden mit den Applikatoren unter den Augen entlang - und zwar von innen nach außen. Dieser Schritt kann bei Bedarf wiederholt werden. 
Dem vorangegangenen Anwendungsschritt folgt dann das sanfte Einklopfen des Serums in die Haut mittels der Fingerspitzen, damit es besser in die Haut einziehen kann. 

Es wird empfohlen, zusätzlich zu "You won't believe your eyes" einen Concealer zu verwenden, um das Endergebnis zu perfektionieren. 
 
 
 


 
 
Meine Erfahrungen mit dem Produkt:
Auch hier findet sich wieder ein Produkt von Soap & Glory, das mich bereits optisch anspricht. 
 
Durch die handliche Größe lässt sich dieses Feuchtigkkeitsserum übrigens auch gut mit auf Reisen nehmen. 

Was ich ohne Frage bestätigen kann, ist die kühlende Wirkung von "You won't believe your eyes", die ich als wirkliche Wohltat empfinde. 
Nach dem Schlafen und auch an wärmeren Tagen, wie wir sie ja nun hatten, habe ich oft geschwollene Augen. Dazu kommt mein Heuschnupfen, der meine Augen anschwillen lässt. Das fühlt sich unschön an und sieht auch nicht sehr toll aus. "You won't believe your eyes" konnte mir bereits durch die kühle Erfrischung Minderung verschaffen. 
 
Tatsächlich fühlte sich meine Haut auch mit Feuchtigkeit angereichert an. 
 
Den Glättungseffekt kann ich am ehsten dadurch beschrieben, dass meine Haut sich angenehm gespannt anfühlte. Ich meine damit wirklich nicht die Form von unangenehmer Spannung, die man zum Beispiel bei trockener Haut empfindet. Ich hatte in der Tat den Eindruck, als würde dieses Feuchtigkeitsserum meine Hautzellen boosten und dadurch die Hautpartien einander angleichen. 
 
Zur Anwendung kann ich nur sagen, dass sie sehr einfach ist und kaum Zeit in Anspruch nimmt.  Man muss auch keine Erfahrungen mit ähnlichen Produkten besitzen, da alles gut auf der Packung erklärt ist und sich einfach durchführen lässt. 

Ich konnte keinerlei negative Reaktion meiner Haut auf "You won't believe your eyes" feststellen und habe das Produkt als sehr verträglich empfunden. Dies empfinde ich als besonders positiv, da ich ähnliche Produkte bereits probiert habe, diese aber nicht vertrug und in Folge dessen Ausschlag bekam. 
Hier gibt es Dank Soap & Glory also einen Lichtschimmer für mich. 

Zum Endergebnis muss ich sagen, dass ich den Effekt von "You won't believe your eyes" in erster Linie an dem Hautgefühl nach der Anwendung festmachen konnte und von diesem begeistert bin.
Ich habe einen Effekt bezüglich der Glättung und Schwellungsminderung feststellen können. Dieser hat meine Augen auch besser aussehen lassen, als der pure Einsatz von Concealer und Foundation es bisher taten. Allerdings war der besagte Effekt nicht so überwältigend groß, dass ich ohne dieses Produkt nicht mehr auskäme. Ich finde es durchaus schön, es zu besitzen und werde es mir auch nachkaufen, - schon allein wegen des angenehmen Hautgefühls, das es verursacht - aber es kann auf meiner Prioritätenliste notfalls auch einen Platz nach unten rutschen. 

Schön gefunden hätte ich im Übrigen auch die Möglichkeit, das Produkt mit einem extra Aufsatz für die Applikatorkugeln zu versehen, so dass man diesen nach der Anwendung abnehmen und gründlich reinigen hätte können.
 
Das Preis-Leistungsverhältnis empfinde ich als gerechtfertigt. Es handelt sich bei "You won't believe your eyes" zwar nicht gerade um ein überaus günstiges Produkt, doch für ein Serum finde ich den Preis durchaus vertretbar. Wenn ich den Effekt von "You won't believe your eyes" mit ähnlichen Produkten vergleiche, machen sich die Kosten für dieses Produkt zumindest in meinem Fall durchaus bezahlt. Dazu kommt, dass das Produkt äußerst ergibig ist. 




Anwendungsbilder:
 
Ich hatte mit ziemlich schwankenden Lichtverhältnissen zu kämpfen, als ich diese Bilder gemacht habe. (Danke an das Gewitter über mir, das ich tatsächlich toll fand.) Ich hoffe, Ihr bekommt dennoch einen guten Eindruck.



Meine Augenv or der Anwendung von "You won't believe your eyes"



Beim Auftragen des Produktes

Beim Auftragen des Produktes war ich mal wieder nicht allzu sparsam, damit Ihr deutlich etwas davon auf dem Foto erkennen könnt.


Nach der Anwendung von "You won't believe your eyes"


"You won't believe your eyes" plus Concealer und Foundation
 
Ich habe unter beiden Augen unterschiedliche Concealer aufgetragen - in der Hoffnung, dass auf den Fotos deutlich wird, dass diese noch einmal einen nicht unwesentlichen Unterschied bezüglich des endgültigen Ergebnisses ausmachen. 
(Links - vom auf den Bildschirm schauend gesehen, seht Ihr ein Produkt von MAC, rechts eins von Annayake.)




Mein Fazit: 

Bei "You won't believe your eyes" handelt es sich um ein Serum, das die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt, sie angenehm kühlt und dabei auch glättet. Der Schwellungsminderungseffekt könnte für meinen Geschmack gern noch größer sein, kann sich aber durchaus sehen lassen. Das Produkt ist wunderbar verträglich und schenkt einem einfach ein ein gutes Gefühl. Ich würde es gerade an heißeren Tagen als Must-Have beschreiben. 
 
 
Von mir gibt es 4 von 5 möglichen Sternen:



 



Mein herzlicher Dank geht an
für die Bereitstellung dieses Testexemplars.
 


Kommentare:

  1. Toller Bericht!

    Schade nur, dass mir iwie kein einziges Bild angezeigt wird und natürlich hätte ich gern einen vorher-nachher Effekt bei dir bewundert, da ich gerade am überlegen bin, das Produkt zu kaufen...

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich wundere mich immer wieder, was sich manche Leute so ins Gesicht und unter die Augen cremen. Bei diesem Produkt gilt es die Inhaltsstoffe zu beachten, Silicone ohne Ende ebenso Parabene, Isohexadecane = Kohlenwasserstoff / Paraffin chemische Verwandtschaft zu Benzin dichtet Hautporen ab, Polyquaternium chemischer Weichspüler schwer abbaubar, Disodium EDTA chemischer Hilfsstoff Komplexbildner für Komservierungsmittel usw.

    AntwortenLöschen