Dienstag, 20. März 2012

Review SHOP M.A.C "Innocence, Beware!" Lipstick


Ich bin so begeistert, da kann ich Euch mein Review des "Innocence, Beware!" Lipsticks von M.A.C einfach nicht länger vorenthalten....

Here we go:








Faktisches: 

Dieser Lippenstift entstammt der limitierten M.A.C-Edition "SHOP M.A.C" und es handelt sich hierbei um den Farbton "Innocence, Beware!".

Gekostet hat dieser Lippenstift 18,50 € und er war kurz nach dem Erscheinen bereits super schnell wieder ausverkauft.




Aufmachung:

Der Lippenstift selbst trägt den typischen M.A.C-Mantel aus schimmerndem Schwarz und elegant schnittigem Silber. Dabei darf der Markenname auf der Kappe, sowie auf dem Lippenstiftmantel nicht fehlen. 

Die Verpackung, die den Lippenstift enthält, besteht aus der für M.A.C gängigen schwarzen Pappverkleidung mit weißem Aufdruck. Umgeben wird diese aber von einem farbigen Schuber, der in knalligem Blau, Pink und Gelb daher kommt. Auf der Onlinepage von M.A.C wird davon gesprochen, dass man sich mit dieser Kollektion "Frühlingslippen" auflegen solle. Diese Verpackung deutet mit ihrem belebenden Farbspiel bereits darauf hin.





Getragen: 

Der "Innocence, Beware!" hat einen zarten, effektvollen Glanz und lässt sich einfach auftragen. Dabei entfaltet er einen seichten, angenehmen Geruch, den ich in die Schokoladenrichtung einordnen würde. Es ist eben jener Geruch, der M.A.C-Liebhabern bereits bekannt vorkommen dürfte. 

Die Farbabgabe ist bei diesem Lippenstift gut. Hellere Lippen sollte er perfekt abdecken, bei etwas dunkleren genügt es, den Lippenstift etwas langsamer aufzutragen, um die Farbabgabe zu perfektionieren.

Auf den Lippen hinterlässt "Innocence, Beware!" ein herrlich seidiges Gefühl, das sich einfach nur als äußerst angenehm beschreiben lässt. Die Lippen fühlen sich gepflegt und sogar geschmeichelt an. 

Mit der Haltbarkeit dieses Lippenstiftes bin ich auch äußerst zufrieden. Ohne die Lippen viel zu beanspruchen, hat er ganze 5 Stunden durchgehalten und auch Aktivitäten wie Essen und Trinken hielt er recht gut stand. Auf Grund des zarten Nude-Farbtons fällt es kaum auf, wenn sich die Farbe allmählich von den Lippen stiehlt. 




Swatches:



Im Tageslicht fotografiert.




Mit Blitzlicht aufgenommen.



Meine Wertung: 

"SHOP M.A.C" - der Name ist hier Programm und eine Aufforderung zugleich. Den "Innocence, Beware!" zu kaufen, war eine meiner bisher besten Kaufentscheidungen. 

Ich bin mit diesem Lippenstift einfach rundum zufrieden. Da ich ich im Alltag Nude-töne bevorzuge, trifft der "Innocence, Beware!" meine Farbvorstellung geradezu perfekt. Dazu kommt dieses großartige Tragegefühl in Kombination mit super Haltbarkeit. 

Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich durchaus berechtigt. 

Dieses Produkt hätte meiner Meinung nach glatt mehr als 5 Sterne verdient. 




  


Kommentare:

  1. Hallo!

    Vorweg: Toller Blog! Ich mag deinen Schreibstil, deine guten Fotos und das klare Design. Klasse, weiter so!

    Zu der Creme: Ich musste auf die amerikanische Seite der Firma klicken, denn die Inhaltsstoffe auf meiner sind in asiatischen Schriftzeichen geschrieben. Gefunden habe ich das:
    http://www.misshaus.com/ctrl.php?page=mainProductDetail&p_code=MSMS1052&ctg=AAA
    Ich finde nichts von Lavendel. Allerdings steht dort auch etwas von einer hypoallergenen Variante. Sie kostet aber mehr:
    http://www.misshaus.com/ctrl.php?page=mainProductDetail&p_code=MSMS1163&ctg=AAA

    Einen schönen Abend!
    Karmesin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karmesin,

      Hab vielen Dank für das positive Feedback. Darüber freue ich mich sehr! :-)
      Ich werde mir weiterhin Mühe geben und hoffentlich auch noch dazu lernen, was das Bloggen angeht. ;-)

      Hab vielen, vielen lieben Dank, dass Du Dir extra die Mühe gemacht hast, mir die Links raus zu suchen! Das ist echt lieb und hilft mir wirklich weiter!

      Hab Du auch einen schönen Abend,
      Ty

      Löschen
  2. Wow, der ist wirklich wunderschön. Leider seh ich mit jeglichen Nudetönen immer etwas kränklich aus.

    Ich mag parfümierte Bodylotions leider gar nicht. Ich rieche lieber etwas subtiler als wie in ein Parfumglass gefallen :/
    Vielen Dank, mit dem Stift hab ich nur mal rumgespielt. Aber gerade die Punkte lassen sich damit super machen :)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, das ist schade.... Ich liebe Nudetöne für den Alltag einfach, weil ich sie gutaussehend und bequem finde. ;-)

      Durchs Spielen entstehen ja oftmals ganz schöne Ideen. Und für "nur gespielt" sah das Naildesign echt gut aus. ;-)

      Liebe Grüße auch an Dich,
      Ty

      Löschen